Heart for Children International
... damit ein Kind wieder ein Zuhause hat

Das Herzstück der Aktivitäten von Heart for Children ist die Schaffung einer neuen Familiensituation für (verwaiste) schutzbedürftige Kinder, die schlechte Chancen haben und deren Lebensbedingungen sehr schwierig sind. Wir tun dies, indem wir diese Kinder in einem Zuhause unterbringen, zusammen mit Pflegemüttern/-eltern, und sie mit allem versorgen, was notwendig ist, um es ihnen zu ermöglichen, ein möglichst normales Familienleben zu führen.

Wir unterstützen sowohl die Kinder als auch die Pflegemütter/-eltern.

Für die Kinder

Jedes einzelne verlassene (verwaiste) Kind muss ohne die Liebe und Unterstützung seines eigenen Vaters und seiner eigenen Mutter leben. Diese Kinder sind sich deshalb vollkommen selbst überlassen und müssen sich auch (zu früh) wie “Erwachsene” benehmen, um überleben zu können. Aber ein Kind verdient es, Kind zu sein!

Wir von Heart for Children teilen die Überzeugung, dass der Schutz einer liebevollen Familie und ein herzliches Familienleben die wünschenswerteste Situation für jedes Kind ist.

Die Lösung, die Heart for Children anbietet, ist, neue Familien innerhalb der eigenen Gemeinschaft, zu der das Kind gehört, zu schaffen. Aus diesem Grund suchen und finden wir (Pflege-)mütter/-eltern, die bereit sind, sich um eine Familie mit höchstens sechs (verwaisten) Kindern zu kümmern. In Abstimmung mit den örtlichen Instanzen werden diese Kinder in ein liebevolles Zuhause gebracht. Ein Zuhause mit allen Einrichtungen, die ein Kind braucht. Die Kinder sind wieder Teil einer Familie in einer geschützten Umgebung! Sie haben dann erneut eine Mutter, die sie “Mama” nennen können.

Natürlich haben wir zum Ziel, so viele Väter und Mütter wie möglich zu finden, aber in der Praxis gibt es mehr Mütter, die bereit sind, diese Aufgabe auf sich zu nehmen. Dies ist eine Situation, die den Bedürfnissen aller Parteien gerecht wird. Die Mütter, die meistens selber verwitwet sind, haben sowohl eine Unterkunft als auch einen Sinn für ihr eigenes Leben: den Kindern ihre Liebe weiterzugeben.

Dieses Fürsorgemodell erweist sich als sehr wirksam. Dank unserer Spenderinnen und Spender erhalten diese Kinder Nahrung, Unterkunft, Kleidung, medizinische Behandlung und Schulbildung, aber auch Heizung, Wasser und Licht und, was am allerwichtigsten ist, Sicherheit und Liebe. Den Kindern wird keine “halbe Hoffnung”, sondern eine “vollständige Hoffnung” gegeben. Sie bekommen eine christliche Erziehung und am Sonntag gehen sie in die Sonntagsschule, wo ihnen von einem himmlischen Vater erzählt wird, der sie liebt!

Für die Pflegemütter

In dem von uns gewählten Fürsorgemodell, in dem das Familienleben in den Mittelpunkt gestellt wird, spielen die Pflegemütter /-eltern eine entscheidende Rolle. Als Mütter sind sie das Rollenbild im Leben der Kinder. Heart for Children glaubt deshalb, dass es auch wichtig ist, dass die Mütter gut unterstützt und begleitet werden. Aus diesem Zweck arbeiten wir mit unseren örtlichen Partnerorganisationen zusammen, wo die Mütter sich regelmäßig treffen, um ihre Probleme mit den Mitarbeitern dieser Organisationen zu besprechen, ihr Wissen weiterzugeben und Ermutigung zu erhalten.

Andererseits erhalten die Mütter auch Unterstützung von weiteren Fachleuten für Gesundheit und Kinderfürsorge. Bedauerlicherweise sind die meisten Kinder in diesen Pflegefamilien HIV-positiv. Die Mütter werden deswegen dafür ausgebildet, sich diesen Kindern mit Aidsblockern anzunehmen.

Für die Schulbildung der Kinder bekommen die Mütter finanzielle Stabilität für die Zukunft. Deshalb ist dies eine Situation, die den Bedürfnissen aller Beteiligten gerecht wird.

Menü